SPORT -

erst recht bei gesundheitlichen Einschränkungen!


Wir haben das richtige Angebot für

Unsere Sportstätten sind in ganz Nürnberg verteilt, von Altenfurt bis Ziegelstein. Eine Übersicht finden Sie unter SPORTANGEBOTE.

Kinder
    Jugendliche
       ... alle dazwischen ...
                     Senioren



Sie möchten wissen, was es bei uns AKTUELLES gibt?
Dann schauen Sie in unseren BLOG!



Erfolgreiche Goalballspieler des BVSV Nürnberg

1) Bei den Europameisterschaften in Finnland (18. – 22. September) kam das deutsche Goalballteam auf den zweiten Platz! Ein hervorragendes Ergebnis, mit unserem Thomas Steiger, alle Spiele bis aufs Finale souverän gewonnen. Zitat von Michael Feistle, dem Nationalspieler aus Marburg: „Wir haben nicht

Gold verloren, sondern Silber gewonnen.“.

 

2) Bei den European Para Youth Games in Genua (9. – 15. Oktober)  nahm neben Thomas Steiger auch Khristo Dimov (ebenfalls BVSV Nürnberg) teil und das deutsche Team gewann dort alle sechs Spiele und wurde Gewinner der Goldmedaille. Insgesamt gingen dort in 9 Sportarten 600 Athleten aus 26 Ländern an den Start.

 

3) Der Pott bleibt daheim - Deutsche Jugendmeisterschaften im Goalball in Nürnberg am 11. November.

Am 11.11. den Titel bei den DJM zum dritten Mal hintereinander geholt. Alle 6 Spiele gewonnen, vier davon mit Spielabbruch (Tordifferenz von 6). Jetzt kann der Pokal ein schönes Plätzchen im Vereinsheim finden. 

 

Zusätzliche Informationen auf der Seite unseres Sponsors, Jochen Hauser, der mit seinem Team ganztägig am Auf- und Abbau sowie an den Tischen für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat: https://www.exito.de/de/wir-unterstuetzen.php sowie auf Facebook: https://www.facebook.com/exito.de/

 

1. Nachtschwimmen der TSG Nürnberg

Als einzige aus der Schwimmabteilung des BVSV nahm Lena Welsch am vergangenen Samstag, den 14.10.2017 beim 1. Nachtschwimmen der  TSG Nürnberg (Trainings und Startgemeinschaft Nürnberg /VfL Langwasser) teil und schwamm in zweieinhalb Stunden 5,8 km!

So oder so ein hervorragendes Ergebnis: Lena holt fast alle Kraft aus ihren Armen - angesichts dessen wird ihre Leistung noch einmal bewundernswerter.
Lena schwimmt viel und ist entsprechend gut trainiert, aber sie muss gut aufpassen, dass ihre Arm-/ Schultermuskulatur nicht verkrampft. Das ist ihr gut gelungen
Das Schwimmen fand von 17 - 22 Uhr statt, die Strecke konnte jede/r selbst bestimmen, ganz ohne Zeitdruck.