Triathlon

DATEV Challenge Roth - Der BVSV Nürnberg ist 2019 dabei

 

Am 7. Juli 2019 findet wieder der DATEV Challenge in Roth statt und der BVSV Nürnberg ist mit einer inklusiven Frauenstaffel dabei. Die Schwestern Tina, Lena und Lisa Welsch wollen sich der Herausforderung eines Langdistanz Triathlons stellen, bei dem zuerst Lena 3,8 km schwimmt, dann Tina 180 km mit dem Rad fährt und zum Abschluss Lisa eine Marathonstrecke (42,195 km) läuft.

 

Der Langdistanz Triathlon hat seinen Ursprung 1978 in Hawaii, als dort mit dem "Ironman"  der erste Wettkampf dieser Art ausgetragen wurde. Inzwischen ist der Triathlon Sport auch bei vielen Hobby- und Freizeitsportlern beliebt. Bei uns in der Region ist die Kreisstadt Roth als mittelfränkisches Triathlon-Mekka bekannt und einmal im Jahr findet dort der international bekannte DATEV Challenge Roth, einer der schönsten Triathlons über die Langdistanz mit Teilnehmern aus aller Welt, statt. Viele "Ironman" Gewinner haben es sich nicht entgehen lassen da mitzumachen. Dieser Triathlon in Roth war es auch der die drei Schwestern für diesen Ausdauersport begeisterte und so wurde die Idee geboren, eine gemeinsame Staffel zu bilden und das Event aktiv mitzuerleben.

 

Lena hat seit Geburt eine Spastik, ein Handicap, das sie beim Laufen sehr einschränkt und Fahrradfahren unmöglich macht. Aber Schwimmen ist ihre Leidenschaft.  Mit dem BVSV Nürnberg hat sie einen Verein gefunden, bei dem sie diesen Sport ausüben kann. Ihre Schwestern sind ebenfalls Mitglied beim BVSV Nürnberg, einem Verein, der das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung schon lange lebt - lange bevor der Begriff Inklusion populär wurde.